Am 29.11 konnten wir einer kleinen Dame zu ihrem 4 Geburtstag eine kleine Freude machen.
Coraline verbringt leider schon fast ihr ganzes kleines Leben im Krankenhaus.
Sie wird durch einen Venenkatheter ernährt und abgeführt wird durch eine PEG Sonde.
Dieser Beutel ist sehr groß und es fand sich nicht so die richtige oder praktischste Lösung um den Beutel so an ihr zu befestigen das er sie nicht behindern kann. 
Wir wurden gefragt ob wir vielleicht helfen können und haben somit unser erstes Pilotprojekt“ Kindern mit besonderen Bedürfnissen helfen“ gestartet. 
Die liebe Cathrin aus unserem Verein hat sich sofort ans Werk gemacht und einen super praktischen und wunderhübschen Beutel, den man am Oberschenkel trägt und um den Bauch befestigt wird, genäht.
Dort kann der Ablaufbeutel reingesteckt werden und ist somit gesichert und behindert sie deutlich weniger. 
Wir haben Coraline an ihrem Geburtstag besucht und ihr ein paar kleine Geschenke gebracht. 
Eine hübsche kleine Jacke und eine Mütze in ihrer Lieblingsfarbe rosa?
und den tollen Beutel in pink?
Er wurde gleich anprobiert und hat super funktioniert.
Die kleine Maus und auch ihre Eltern haben sich sehr gefreut.
Und uns war es eine Freude ihr helfen zu können.
Für das kommende Jahr werden wir uns überlegen und besprechen wie wir dieses Pilotprojekt weiter sinnvoll ausbauen können.

Schön das wir uns immer weiter entwickeln und helfen können❤️

 

Wunsch für Coraline